Einladung zu den Vorbereitungsabenden für den Weltfrauengebetstag am 12.02. + 26.02.

https://weltgebetstag.de/fileadmin/user_upload/downloads/WGT_2020/Banner_WGT_2020-03_print.jpg

Erfahren Sie mehr über unser diesjähriges Weltgebetstagsland Simbabwe:

am Mittwoch, den 12.02.2020 um 19 Uhr geht es mit Nicola Henkel um „Land & Leute“ mit Film, Bildern und einer Präsentation und

am Mittwoch, den 26.02.2020 um 18 Uhr nähern wir uns wieder kulinarisch: mit Gisela Berg heisst es dann: „Kochen wie in Simbabwe“.

Beides im Gemeindezentrum Teersteegenstr.. Wir freuen uns auf Sie!

Hier auch das Plakat dazu: Plakat WGT

 

Wochenplan vom 09.12. bis 15.12.2019

Wochenplan für die Woche vom 09.12. – 15.12.2019 

Montag 09.12. 08:00 Uhr Miniclub

17:00 Uhr Tanzkreis

Dienstag 10.12. 08:00 Uhr Miniclub

09:30 Uhr Seniorengymnastik

15:00 Uhr Konfi-Unterricht

19:00 Uhr 10 Minuten biblische Geschichten / 7 Minuten Schweigen / Elia-Segen im Gemeindezentrum

Mittwoch
11.12.
08:00 Uhr Miniclub

16:00 Uhr Soulkids

17:00 Uhr Soulteens

18:45 Uhr Young Voices

Donnerstag
12.12.
08:00 Uhr Miniclub

15:00 Uhr Adventsfeier Frauenhilfe

16:00 Uhr Affenbande

Freitag
13.12.
08:00 Uhr Miniclub

09:00 Uhr Dienstbesprechung

11:00 Uhr Bridge

16:00 . 18:00 Uhr 1. Generalprobe Soulkids

18:00 Uhr Jugendcafe

19:30 Uhr Unisono

Samstag
14.12.
10:00 – 12:00 Uhr 2. Generalprobe Soulkids
Sonntag
15.12.
17:00 Uhr Gottesdienst im Gemeindezentrum Teerstegenstr., Pfarrer Sticherling.

Mit „Die Drei vom Stall“ – Ein tierisch gutes Musical; SoulKids Ketzberg gemeinsam mit den Singing Kids Gräfrath, Leitung: Elisabeth Szakács und Melissa Lübke

Wochenspruch: „Wenn aber dieses anfängt zu geschehen, dann seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.“ Lukas 21, 28

Tagesordnung unserer Gemeindeversammlung am 10.11.2019 um 11.45 Uhr in der Ketzberger Kirche

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

– Begrüßung

– Presbyteriumswahlen 2020 – Wahlvorschläge mit Vorstellung der anwesenden Kandidaten

– Bericht aus der Gemeinde

– Pfarrstellenbesetzung

– Kooperation mit Gräfrath

– Finanzen

– Seenotbrücke

– Verschiedenes

Wochenplan 26.08. – 01.09.2019

Wochenplan für die Woche vom 26.08. – 01.09.2019 

Montag 26.08.
Dienstag 27.08.
Mittwoch
28.08.
08:00 Uhr Miniclub

09:30 Uhr Frühstück

Donnerstag
29.08.
08:00 Uhr Miniclub

15:00 Uhr Frauenhilfe: 3. Quartal-Geburtstagsfeier

16:00 Uhr Affenbande

19:30 Uhr Klassikchor

Freitag
30.08.
08:00 Uhr Miniclub

09:00 Uhr Dienstbesprechung

14:00 Uhr Bridge

19:30 Uhr Unsiono

Samstag
31.08.
 
Sonntag
01.09.
10:30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Pfarrer Sticherling;  anschliessend Ketzberger KirchenKüche. Anmeldung bis spätestens 29.08.2019 bei Heike Weck Tel. 590165 oder per E-Mail: heikeweck@onlinehome.de

Wochenspruch: „Wohl dem Volk, dessen Gott der HERR ist, dem Volk, das er zum Erbe erwählt hat!“ Psalm 33, 12

Konzert mit „Art Tonale“ am Samstag 06.07.2019 um 19 Uhr in der Kirche

„Sie kommen mit Freuden“

Geistliches Konzert

Samstag 06.07.2019, 19 Uhr, Ev. Kirche Ketzberg

Eintritt frei, um eine Kollekte wird gebeten

mit dem Vokalensemble „Art Tonale“

 

Gegründet wurde das Leverkusener Vokalensemble Art Tonale 2012 und widmet sich seitdem der Erarbeitung und Aufführung anspruchsvoller internationaler Chormusik aus allen Epochen der Musikgeschichte.

In seinem aktuellen Konzertprogramm befasst sich der Chor mit der „Missa brevis“ des ungarischen Komponisten Zoltán Kodály (1862 – 1967).

Während des Zweiten Weltkrieges blieb Kodály in seinem Heimatland Ungarn, wo er sich für die Opfer des Faschismus einsetzte. In dieser Zeit komponierte er seine Missa brevis. Ihre Uraufführung fand am 11.02.1945 in der Garderobe im Keller des Budapester Opernhauses statt, während über Budapest die Bomber kreisten, als die Rote Armee zur Befreiung der Stadt sieben Wochen lang täglich Bombenangriffe auf Budapest flog.

So steht im Mittelpunkt der Messe mit dem Untertitel In tempore belli („in Kriegszeiten“) die immer wiederkehrende, eindringliche und nach wie vor aktuelle Bitte um Frieden.

Kodály ist außerdem bekannt als Begründer der nach ihm benannten musikpädagogischen Kodály-Methode. Zudem betrieb er zusammen mit Béla Bartók musikethnologische Volksliedforschung.

Die „Missa brevis“ wird im Konzert abgerundet durch Motetten und Psalmvertonungen von Heinrich Schütz, Johann Hermann Schein, Felix Mendelssohn sowie Josef Rheinberger.

Mitwirkende:

Vokalensemble Art Tonale, Orgel: Andrea Filippini, Leitung: Volker Wierz

Die mit Tränen säen,
werden mit Freuden ernten.
Sie gehen hin und weinen
und tragen edlen Samen
und kommen mit Freuden
und bringen ihre Garben.
(Psalm 126)

 

Wochenplan

Wochenplan für die Woche vom 17.06. – 23.06.2019 

Montag 17.06. 08:00 Uhr Miniclub

17:15 Uhr Tanzkreis

Dienstag 18.06. 08:00 Uhr Miniclub

09:30 Uhr Seniorengymnastik

19:00 Uhr Abend der Begegnung

Mittwoch
19.06.
08:00 Uhr Miniclub

09:30 Uhr Frühstück

16:00 Uhr Soulkids

17:00 Uhr Soulteens

18:45 Uhr Young Voices

Donnerstag
20.06.
Fronleichnam
Freitag
21.06.
08:00 Uhr Miniclub

09:00 Uhr Dienstbesprechung

14:00 Uhr Bridge

Samstag
22.06.
14:00 Uhr Trauung, Pfarrer Sticherling
Sonntag
23.06.
10:30 Uhr Gottesdienst mit Taufen, Pfarrer Sticherling

Wochenspruch: „Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen!“ 2. Korinther 13, 13

Konzert mit Art Tonale am Samstag, den 07.06.2019 um 19 Uhr

„Sie kommen mit Freuden“

Geistliches Konzert

Samstag 06.07.2019, 19 Uhr, Ev. Kirche Ketzberg

Eintritt frei, um eine Kollekte wird gebeten

mit dem Vokalensemble „Art Tonale“

 

Gegründet wurde das Leverkusener Vokalensemble Art Tonale 2012 und widmet sich seitdem der Erarbeitung und Aufführung anspruchsvoller internationaler Chormusik aus allen Epochen der Musikgeschichte.

In seinem aktuellen Konzertprogramm befasst sich der Chor mit der „Missa brevis“ des ungarischen Komponisten Zoltán Kodály (1862 – 1967).

Während des Zweiten Weltkrieges blieb Kodály in seinem Heimatland Ungarn, wo er sich für die Opfer des Faschismus einsetzte. In dieser Zeit komponierte er seine Missa brevis. Ihre Uraufführung fand am 11.02.1945 in der Garderobe im Keller des Budapester Opernhauses statt, während über Budapest die Bomber kreisten, als die Rote Armee zur Befreiung der Stadt sieben Wochen lang täglich Bombenangriffe auf Budapest flog.

So steht im Mittelpunkt der Messe mit dem Untertitel In tempore belli („in Kriegszeiten“) die immer wiederkehrende, eindringliche und nach wie vor aktuelle Bitte um Frieden.

Kodály ist außerdem bekannt als Begründer der nach ihm benannten musikpädagogischen Kodály-Methode. Zudem betrieb er zusammen mit Béla Bartók musikethnologische Volksliedforschung.

Die „Missa brevis“ wird im Konzert abgerundet durch Motetten und Psalmvertonungen von Heinrich Schütz, Johann Hermann Schein, Felix Mendelssohn sowie Josef Rheinberger.

Mitwirkende:

Vokalensemble Art Tonale, Orgel: Andrea Filippini, Leitung: Volker Wierz

Die mit Tränen säen,
werden mit Freuden ernten.
Sie gehen hin und weinen
und tragen edlen Samen
und kommen mit Freuden
und bringen ihre Garben.
(Psalm 126)

 

 

Neuer Termin: Goldkonfirmation am Sonntag, 22.09.2019 – Bitte melden Sie sich an!

Neuer Termin: EINLADUNG ZUR GOLDENEN bzw. DIAMANTENEN KONFIRMATION

Liebe Gemeindemitglieder,

Sie haben vor 50/60 Jahren Ihre Konfirmation gefeiert? Wir finden, diese runde Jahreszahl seit Ihrem damals abgelegten Bekenntnis zu Gott ist es wert, gefeiert zu werden!

So wird am Sonntag, den 22. September 2019, um 10.30 Uhr ein Fest-Gottesdienst in unserer Ketzberger Kirche stattfinden und wir würden uns aufrichtig freuen, Sie und noch einige andere Jubilare als Ehren-Gäste dort begrüßen zu dürfen.

Im Anschluss daran wird mit Ihnen in unserem Gemeindehaus bei Kaffee und Kuchen noch ein wenig weiter gefeiert.

Bitte lassen Sie uns bis spätestens Ende August kurz wissen, wenn Sie dabei sein möchten und ob Sie gegebenenfalls noch weitere Gäste mitbringen werden. Entweder per Telefon bei unserem derzeitigen Pfarrer Herrn Sticherling (Tel.-Nr.: 015221523490), per Mail unter stephan.sticherling@ekir.de oder indem Sie einfach bei einem Gottesdienstbesuch Bescheid geben.

Nun noch eine große Bitte: aus Datenschutzgründen dürfen wir nur Mitglieder unserer Gemeinde anschreiben. Vielleicht erinnern Sie sich ja an Mitkonfirmanden, die nicht mehr in Ketzberg wohnen? Dann sprechen Sie diese doch an und bitten Sie sie, sich bei uns zeitnah zu melden. Danke für Ihre Unterstützung im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

Das Presbyterium

Ihrer evangelischen Kirche Ketzberg