Du bist ein Königskind! – Wort der Zuversicht 9. Oktober 2020

Kennt ihr so was? Der Tag beginnt schon schlecht. Ich fühle mich zerknirscht und gerädert schon beim Aufstehen. Manches läuft schief. Die Kaffeetasse kippt um, wenigstens war sie nicht mehr ganz voll. Vorbereitetes klappt nicht so wie gedacht. Ach, alles ist doof… und
vorm Haus ist zudem plötzlich eine Baustelle und der Presslufthammer macht es alles noch unerträglicher. Kennt ihr das?

Da fällt mein Blick auf eine Postkarte, die ich gerade für solche Tage aufgehängt habe, und zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht. Ein kleines Kind mit ganz zerknautschtem Gesicht, aber einer riesigen Krone auf dem Kopf, dazu der Spruch: „Egal, wie du dich fühlst: Du bist ein Königskind!“

„Seht doch, wie sehr uns der Vater geliebt hat! Seine Liebe ist so groß, dass er uns seine Kinder nennt. Und wir sind es wirklich: Gottes Kinder!“ (1. Johannes 3,1)

Ja, ich bin ein gewolltes und geliebtes Geschöpf Gottes. Das darf ich annehmen. Ich darf glauben und fest darauf vertrauen, dass diese Liebe Gottes mir ganz persönlich gilt. Dass er mir als sein Kind eine Krone aufsetzt!

Damit ist viel verbunden. Gott ist in meinem Leben gegenwärtig, er ist mit seiner ganzen Kraft und Herrlichkeit bei mir. Ich kann mit ihm rechnen, dass er mir hilft, im Leben zu Rechtzu kommen und dass er mir ausreichend Kraft gibt, in seiner Liebe zu leben. Und ich brauche mit verpatzten und misslungenen Dingen nicht weiter hadern. Meine Schuld ist mir vergeben!

Darüber kann ich nur staunen und mich freuen. Und ich komme an den Punkt, wo ich Gott und seinem Wort mehr glauben muss als meinen Gefühlen. „Das Wort Gottes ist wahr und was er zusagt, das hält er gewiss“. (Psalm 33, 4)

An dieser Zusage will ich mich festhalten, mich daran freuen und es genießen! Das soll mich neu ermutigen und in Schwung bringen. Ich bin nicht allein mit meinem Frust, nein – Gottes Liebe soll mir Lust machen, weiter zu machen und darauf zu vertrauen, dass Gott es gut mit
mir meint. Heute. Morgen. Immer!

„Du bist ein Königskind. Der König ist mit dir! Er stärkt dich. Er ist dein Schutz. Er hilft dir. Er gibt dir Mut. Er umgibt dich liebevoll von allen Seiten. Niemand kann dich aus seiner Nähe reißen. Hab keine Angst. Das hat er versprochen. So achte darauf, dass du in seiner Nähe bleibst. Dann wird’s gut – alles.“ (Ruth Heil)

Mit den besten Grüßen von Königskind zu Königskind! – Bärbel Albers

Ab Samstag (10.10.2020) gelten strengere Corona-Regeln

Liebe Gemeindemitglieder,

da die Neuinfektionen in Solingen ansteigen gibt es eine neue Allgemeinverfügung der Stadt Solingen.

Das bedeutet zusätzlich zu unserem Hygienekonzept, dass der Mund-Nasenschutz sowohl im Gottesdienst als auch bei Veranstaltungen/Gruppen im Gemeindezentrum zu tragen ist.

Bitte halten Sie sich daran, damit wir weiter Gottesdienste und Gruppen anbieten können. Dadurch helfen Sie mit, die weitere Ausbreitung von Corona einzudämmen.

Bleiben Sie gesund,

Ihre

Nicola Henkel

Bild: Der Gemeindebrief

Wir sammeln an Erntedank wieder für die Tafel!


In unserem Erntedank-Kurzgottesdienst am Sonntag, dem 04.10.2020 um 10.30 Uhr sammeln wir wieder für die Tafel.

Bitte bringen Sie Ihre Spenden (haltbare Lebensmittel, Obst und Gemüse) in den Gottesdienst mit. Wir sorgen dann für einen Transport zur Tafel.

Vielen Dank!

Foto: Nicola Henkel, Erntedank 2019

Mehr Stühle und weitere Neuerungen…

Liebe Gemeindemitglieder,

ab sofort haben wir 60 Sitzplätze in der Ketzberger Kirche. Hierbei werden die Abstandsregeln weiterhin eingehalten. Für Familien/Bekannte bieten wir auch 2-er und 3-er Stuhlgruppen an. Siehe Fotos unten.

Unverändert sind die  weiteren Regeln (Abstand, Händedesinfektion am Eingang, Namens- und Adressregistrierung mit Sitzplatznummer und Zugang über die Rampe vorne sowie Ausgang über die Tür hinten).

Es besteht die Notwendigkeit eine Maske (alternativ Halstuch oder Schal) beim Kommen und Gehen zu tragen. Wir bitten Sie diese auch während des gesamten Kurzgottesdienstes zu tragen. Dies dient dem Eigen- und Fremdschutz. Sollten Sie Atemprobleme bekommen, können Sie diese am Sitzplatz abnehmen.

Wir verzichten weiterhin auf die Feier des Abendmahles und das Singen. Neu ist, dass wir aus einem Pool von Freiwilligen der Chöre ein oder zwei „Vorsänger“ haben, die stellvertretend für Alle im Altarraum die Liedstrophen singen. Dies war im heutigen Gottesdienst schon der Fall und ist sehr gut angekommen.

In Kürze werden wir auch einen 2 Beamer in der Kirche installieren, so dass Sie den Gottesdienstablauf auf beiden Seiten verfolgen können.

Wir freuen uns darauf Sie in der Kirche begrüßen zu dürfen. Bitte ermöglichen Sie uns das Fortführen des Gottesdienstangebotes durch ihre Mitwirkung (Maske + Abstandsregel) und befolgen Sie die Anweisungen der Mitarbeitenden.

Nicola Henkel

Fotos: Nicola Henkel

Gottesdienst am Sonntag (05.07.) in der Kirche

Liebe Gemeindemitglieder,

da das Wetter im Moment sehr wechselhaft ist, findet der Gottesdienst mit unserer Prädikantin Monika Ruhnau in der Ketzberger Kirche statt.

In der Sommerpredigtreihe „Glaubensgeschichten“ geht es diesmal um den Hauptmann von Kapernaum.

Vielleicht klappt es ja am 12.07. noch mal draussen…

Herzliche Einladung zum Gottesdienst – wir freuen uns auf Sie!

Ihre

Nicola Henkel

Daran müssen wir noch arbeiten…

Quelle: www.Gemeindebrief.de

Gottesdienst morgen (28.06.) als Freiluftgottesdienst

Liebe Gemeindemitglieder,

da es letzte Woche so gut geklappt hat findet auch der Gottesdienst morgen als Freiluftgottesdienst im Garten des Gemeindezentrums Teerstegenstraße statt und es darf gesungen werden! Zum Start unserer Sommergottesdienstreihe hat Pfarrer Thomas Schorsch Petrus auf dem Wasser als Predigtthema.

Bitte kommen Sie trotzdem zunächst mit Maske, bis Sie Ihren Steh- oder Sitzplatz eingenommen haben.

Ich freue mich auf das besondere Erlebnis eines Freiluftgottesdienstes, diesmal als gemeinsamer Gottesdienst mit der Gemeinde Gräfrath!

Ihre

Nicola Henkel

Foto: Nicola Henkel

Mehr Sitzplätze in Ketzberger Kirche!

Liebe Gemeindemitglieder,

ab sofort bieten wir 48 nummerierte Sitzplätze in der Ketzberger Kirche an. Nach den neuesten Verordnungen wäre viel mehr möglich, wir möchten aber weiter vorsichtig sein und daher haben wir die Sitzplatzkapazitäten moderat durch 2er und 3er Stuhlgruppen erweitert. Fotos weiter unten. Hier sollen sich primär Ehepaare und Familienangehörige nebeneinander hinsetzen können.

Neu sind die Sitznummern und die Karten mit Sitznummer, auf welcher Sie bitte weiterhin Name, Adresse und Telefonnummer eintragen. Diese werden in einem verschlossenen Umschlag verwahrt und nach 4 Wochen vernichtet (wenn das Ordungsamt diese nicht anfordert). Ansonsten bleibt alles wie gehabt: Abstand halten, Hände desinfizieren, Eingang vorne und Ausgang hinten sowie Maske tragen.

Wir freuen uns auf Sie und laden herzlich zu Gottesdiensten in unserer Kirche ein. Bitte helfen Sie durch das Einhalten der Regeln mit, dass weiter Gottesdienste stattfinden können.

Bleiben Sie gesund und behütet!

Ihre Nicola Henkel

Alle Fotos: Pfarrer Christof Bleckmann

Gelungene Premiere im Garten des Gemeindezentrums…

Heute hat das Wetter mitgespielt und wir haben das erste Mal Gottesdienst unter freiem Himmel im Garten des Gemeindezentrums Tersteegenstraße gefeiert. Eine gelungene Premiere mit Gesang (auch wenn man unsere Kirchenmusikerin auf dem zweiten Foto nur zum Teil sieht).

Wenn das Wetter mitspielt, findet unsere Sommerpredigtreihe ab dem 28.06. als Freiluftgottesdienst statt. Achten Sie auf die Ankündigungen/Schilder.

Hier einige Impressionen:

Foto: Rüdiger Gutsche

Foto: Rüdiger Gutsche

Foto: Kurt Runge

Foto: Kurt Runge

Foto: Kurt Runge

Foto: Kurt Runge

Sommerpredigtreihe ab 28.06.2020 – alle Gottesdienste in Ketzberg bis auf 16.08.

Sommerpredigtreihe

In diesem Sommer wollen wir in der Predigtreihe einen neuen Blick auf Männer und Frauen der Bibel wagen: Von Abraham bis Lydia.

Wir beiden Gemeinden Gräfrath und Ketzberg schließen uns dabei wieder der Predigtreihe des Kirchenkreises mit dem Titel „Glaubensgeschichten“ an.

Diesmal finden aufgrund der Größe der Kirche alle Sommer(kurz)-gottesdienste in Ketzberg jeweils um 10.30 Uhr statt. Bei schönem Wetter als Freiluftgottesdienst im Garten des Gemeindezentrums Tersteegenstraße. Bitte beachten Sie die Ankündigungen und kommen Sie mit Maske. Es geht ab 28.06. um diese Themen:

  1. Juni: Petrus auf dem Wasser mit Pfarrer Thomas Schorsch
  1. Juli: Der Hauptmann von Kapernaum mit Prädikantin Monika Ruhnau
  1. Juli: Lydia mit Diakonin Bärbel Albers
  1. Juli: Thomas und der auferstandene Jesus mit Pfarrer Christof Bleckmann
  1. Juli: Pua und Schifra mit Pfarrer Christof Bleckmann
  1. August: Abraham mit Prädikant Dr. Holger Ueberholz
  1. August: Daniel mit Pfarrer Schorsch

16. August: Rahab mit Superintendentin Dr. Ilka Werner Gootesdienst in Gräfrath

Quelle: www.gemeindebrief.de

Herzliche Einladung hierzu!

 

2. Versuch: Nächsten Sonntag (21.06.) Freiluftgottesdienst?

Liebe Gemeindemitglieder,

wie versuchen es noch einmal: wenn am nächsten Sonntag (21.06.) schönes Wetter ist, findet der Kurz-Gottesdienst im Garten des Gemeindezentrums Tersteegenstraße statt.

Dann auch wieder mit Singen…

Bitte kommen Sie trotzdem zunächst mit Maske, bis Sie Ihren Steh- oder Sitzplatz eingenommen haben.

Ich freue mich auf das besondere Erlebnis eines Freiluftgottesdienstes!

Ihre

Nicola Henkel

Quelle: www.gemeindebrief.de