Konzert mit Art Tonale am Samstag, den 07.06.2019 um 19 Uhr

„Sie kommen mit Freuden“

Geistliches Konzert

Samstag 06.07.2019, 19 Uhr, Ev. Kirche Ketzberg

Eintritt frei, um eine Kollekte wird gebeten

mit dem Vokalensemble „Art Tonale“

 

Gegründet wurde das Leverkusener Vokalensemble Art Tonale 2012 und widmet sich seitdem der Erarbeitung und Aufführung anspruchsvoller internationaler Chormusik aus allen Epochen der Musikgeschichte.

In seinem aktuellen Konzertprogramm befasst sich der Chor mit der „Missa brevis“ des ungarischen Komponisten Zoltán Kodály (1862 – 1967).

Während des Zweiten Weltkrieges blieb Kodály in seinem Heimatland Ungarn, wo er sich für die Opfer des Faschismus einsetzte. In dieser Zeit komponierte er seine Missa brevis. Ihre Uraufführung fand am 11.02.1945 in der Garderobe im Keller des Budapester Opernhauses statt, während über Budapest die Bomber kreisten, als die Rote Armee zur Befreiung der Stadt sieben Wochen lang täglich Bombenangriffe auf Budapest flog.

So steht im Mittelpunkt der Messe mit dem Untertitel In tempore belli („in Kriegszeiten“) die immer wiederkehrende, eindringliche und nach wie vor aktuelle Bitte um Frieden.

Kodály ist außerdem bekannt als Begründer der nach ihm benannten musikpädagogischen Kodály-Methode. Zudem betrieb er zusammen mit Béla Bartók musikethnologische Volksliedforschung.

Die „Missa brevis“ wird im Konzert abgerundet durch Motetten und Psalmvertonungen von Heinrich Schütz, Johann Hermann Schein, Felix Mendelssohn sowie Josef Rheinberger.

Mitwirkende:

Vokalensemble Art Tonale, Orgel: Andrea Filippini, Leitung: Volker Wierz

Die mit Tränen säen,
werden mit Freuden ernten.
Sie gehen hin und weinen
und tragen edlen Samen
und kommen mit Freuden
und bringen ihre Garben.
(Psalm 126)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.